Generalistische Ausbildung Pflegefachfrau /-mann

Ab Januar 2020 hat die Bundesregierung die neue generalistische Pflegeausbildung eingeführt. Sie hat dazu die Ausbildung vereinheitlicht, indem die bisherigen fachlichen Schwerpunkte der Berufsbilder 

  • Altenpfleger/-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • Kinderkrankenpfleger/-in

 

in der Ausbildung zu einem neuen universellen Berufsbild zusammengefasst werden und somit die generalistisch ausgebildeten Pflegefachfrauen/-männer zukünftig in allen Pflegebereichen eingesetzt werden können.

 

Der Berufsabschluss der generalistischen Pflegeausbildung entspricht den EU-Anforderungen und ist daher europaweit anerkannt.

 

In Kooperation mit dem Bizep Hufelandhaus und dem Fachseminar für Pflegeberufe des Haus Aja Textor Goethe erweitern wir jetzt unser bisheriges Ausbildungsangebot und stehen für 

  • eine Ausbildung mit individueller Betreuung
  • eine umfassende, fundierte und praxisnahe Wissensvermittlung 

Die Lehrgänge beginnen jährlich am 1.April oder am 1. Oktober und dauern jeweils 3 Jahre. 

Die Ausbildung beinhaltet 2.500 praktische und 2.100 theoretische Ausbildungsstunden. Die Abschlussprüfung besteht aus drei Teilen: einer praktischen Prüfung am Patientenbett, einer schriftlichen Prüfung sowie einer mündlichen Prüfung. 

 Voraussetzungen für die generalistische Ausbildung: 

  • Abitur, Fachhochschulreife oder guter Realschulabschluss
  • Mindestalter: 17 Jahre (in Ausnahmefällen können Sie Ihre Ausbildung bei uns auch mit 16 Jahren beginnen)
  • folgende Impfungen müssen bis zum Ausbildungsbeginn vorhanden sein: Hepatitis A und B; Masern/Mumps/Röteln; Varizellen/Windpocken; Tetanus/Diphterie; Pertussis; Poliomyelitis
  • Körperliche und psychische Gesundheit (Bescheinigung des Hausarztes; bescheinigte Untersuchung auf Hepatitis C und HIV)
  • erweitertes Führungszeugnis
  • PC/Laptop/Tablet mit privatem Internetzugang

 

Für die Schülerinnen und Schüler ist die Ausbildung selbst sowie alles benötigte Schulungsmaterial kostenfrei, dazu erhalten sie eine attraktive Ausbildungsvergütung. 

Für Bewerber/innen ohne deutsche Staatsbürgerschaft beinhaltet der Abschluss eines Ausbildungsvertrags die Möglichkeit, eine Aufenthalts- und Arbeitsberechtigung für die Zeit der Ausbildung zu bekommen. 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und stellen uns gerne Ihren Fragen. 

Aktuell


Qualitätsprüfung

Bei der Regelprüfung nach §114 Abs. 1 SGB XI am 21.1.2019 haben wir wieder die 1,0 erreicht!


DEUTSCHER MEISTER!

Unser Team hat beim Finale der Deutschen Unternehmensmeisterschaft Indoor 2017/18 bei 26 teilnehmenden Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet den 1. Platz erreicht!

Zum Bericht